header

Papst Franziskus hat für Freitag, 27. März, um 18 Uhr zu einem weltweiten Gebet im Zeichen der Corona-Pandemie aufgerufen. 

In unseren Kirchen liegen ab dem 24. März Anregungen zum persönlichen Gebet aus.

Seit einigen Tagen bereits wird in zahlreichen Gemeinden täglich um 21 Uhr mit jeweils einer Glocke für fünf Minuten zum gemeinsamen Gebet in der aktuellen Krisenzeit aufgerufen.

© Repro: Markus Hauck (POW)

Würzburg/Arnstein/Wolfsmünster (POW) Bischof Dr. Franz Jung hat Johannes Werst (34), Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft „Um Maria Sondheim, Arnstein“, mit Wirkung vom 1. September 2020 zum Pfarrer auf sechs Jahre von Gräfendorf und Wolfsmünster ernannt. Werst wird somit Leiter der Pfarreiengemeinschaft „Sodenberg, Wolfsmünster“. 

Aktuelle Regelungen und Hinweise:

Wegen der derzeitigen Corona-Pandemie entfallen auf Anweisung des Bischofs von Würzburg alle gemeinschaftlichen Gottesdienste und Gebete wie Rosenkranz, Kreuzweg, Andachten etc. sowie alle gemeindlichen Veranstaltungen und Gremiensitzungen vorerst bis mindestens 19. April 2020. Einzig Beerdigungen im engsten Kreis direkt auf dem Friedhof können während dieser Zeit stattfinden. Die Kirchen bleiben für das persönliche Gebet zu den bekannten Zeiten geöffnet. Impulse und Gebetsvorschläge liegen aus.

Alle für diesen Zeitraum geplanten Taufen müssen verschoben werden. Die Taufspender bzw. das Pfarrbüro setzt sich mit den betroffenen Taufeltern in Verbindung. Die Erstkommunionen müssen bislang am 19. April entfallen. Die Eltern sind bereits informiert. Vereinbarte Seelsorgegespräche finden wie geplant statt. Sollten die Teilnehmerinnen oder Teilnehmer aufgrund der aktuellen Situation das Gespräch derzeit nicht wahrnehmen wollen, wird um entsprechende Information gebeten.

Liebe Kinder und Jugendliche, wir laden euch herzlich zu unserer Sommerfreizeit 2020 ein.

In Kooperation mit der Evang.-Luth. Gemeinde Thüngen/Arnstein laden wir zu Begegnungen mit der Bibel ein.

In diesem Jahr wird die Ölbergkapelle an der Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Sondheim 500 Jahre alt, nachgewiesen durch die Jahreszahl 1520 am Schlussstein im Kreuzgewölbe.

"Aufmerksam hinhören wie Maria" - unter diesem Motto lädt der Pfarrgemeinderat Müdesheim an jedem ersten Mittwoch im Montat um 19:30 Uhr zum Läuten des "Engel des Herrn" und einer kurzen Andacht in die Redegundiskapelle ein.

Macht und Gewaltenteilung in der Kirche lautet das erste der vier Themen des Synodalen Weges derKatholischen Kirche in Deutschland.

Seit Januar arbeitet Robert Flögel als Verwaltungsleiter im Raum Karlstadt-Arnstein-Zellingen. Hier stellt er sich kurz vor.

Wir gratulieren den Bücholder Ministranten zum 1. Platz beim Dekanatsfußballturnier in der Altersklasse 1 (unter 14 Jahren)

­