header

Lassen Sie sich inspirieren...

Hier finden Sie Ideen für Aktionen in Gemeinde während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen. Teilen Sie uns auch Ihre Einfälle mit, damit andere davon profitieren. Danke! 

Idee einsenden

Kinder gestalten kleine Osterkerzchen und stellen sie am Karsamstag in die Kirche. Dort können sie mitgenommen werden. Eine kleine Freude zum Osterfest.

Gemeinsames Palmbuschenbinden ist leider nicht möglich. In Binsbach wird an einem öffentlichen Platz Material hierfür ausgelegt. Jeder kann sich bedienen. Fertige Palmbuschen, die zu einer bestimmten Zeit in der Kirche liegen, werden gesegnet und können später wieder abgeholt werden.

Wichtig: Planen Sie bei solchen Aktionen großzügige Zeiträume für die einzelnen Schritte, damit die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass sich Teilnehmende untereinander begegnen.

Gottesdienst feiern ist zur Zeit in unseren Kirchen nicht möglich. Doch gerade in der Karwoche werden sicher immer wieder einzelne zum Gebet in die Kirche kommen. Eine Idee ist es, die Kirche jeweils dem Charakter des Tages entsprechend zu gestalten oder ein Symbol hervorzuheben: einen Palmzweig, den Wasserkrug für die Fußwaschung,  das Kreuz und schließlich die Osterkerze.

Die gemeinsame Klapperaktion muss dieses Jahr leider ausfallen. In Halsheim entstand die Idee, dass jedes Kind und jeder Jugendliche, der mitmachen will, zu den festgelegten Zeiten im eigenen Hof ratscht bzw. klappert. Das müsste im ganzen Ort zu hören sein. Den Verzicht auf die Sammelaktion am Karsamstag nehmen sie gerne auf sich.

Nachdem wir uns derzeit bei einem Todesfall nicht zum gemeinsamen Rosenkranzgebet in der Kirche versammeln können, werden in Binsfeld alle eingeladen, dass jeder Zuhause im Gedenken an den Verstorbenen die Rosenkränze betet. Dazu läuten die Kirchenglocken wie gewohnt (an zwei Abenden jeweils um 19:00 Uhr). Dies wird von allen als Zeichen der Verbundenheit empfunden und ermöglicht doch irgendwie das gemeinsame Gebet.

­